Super League

Basel zieht Kaufoption für Cabral

29. Juni 2020, 19:03 Uhr
Arthur Cabral unterschreibt beim FCB einen Vertrag bis 2023
© KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT
Der FC Basel kann seinen derzeit gefährlichsten Stürmer halten. Die Basler ziehen bei Arthur Cabral die Kaufoption.

Wie der FCB in einer Mitteilung schreibt, sei die Verpflichtung des Brasilianers aufgrund «sehr konstruktiver und partnerschaftlicher» Verhandlungen mit Cabrals Klub Palmeiras São Paulo möglich geworden. Der 22-Jährige erhielt in Basel einen Vertrag bis im Sommer 2023.

Cabral habe sich im FCB «hervorragend weiterentwickelt», liess sich Sportchef Ruedi Zbinden zitieren. Seit dem Liga-Neustart erzielte der Mittelstürmer in drei Spielen zwei Tore. Gemäss Medienberichten soll Cabral den Baslern um die 4 Millionen Franken kosten.

Quelle: sda
veröffentlicht: 29. Juni 2020 18:55
aktualisiert: 29. Juni 2020 19:03