Anzeige
Bundesliga

Bayer Leverkusen mit Ach und Krach zum Remis

7. November 2021, 21:57 Uhr
Gerardo Seoane findet mit Bayer Leverkusen noch nicht aus dem Zwischentief heraus. Auch Urs Fischer mit Union Berlin verpasst in der 11. Runde der Bundesliga den Sieg.
Der Schweizer Trainer Gerardo Seoane und Bayer Leverkusen bleiben auch gegen Hertha Berlin ohne Sieg
© KEYSTONE/EPA/SASCHA STEINBACH

Drei Tage nach dem überzeugenden Erfolg in der Europa League gegen Betis Sevilla musste sich Bayer Leverkusen in der Meisterschaft auswärts gegen Hertha Berlin mit einem glückhaften 1:1 begnügen. Der Ausgleich gelang Robert Andrich im Anschluss an einen Freistoss in der 90. Minute. Stevan Jovetic aus Montenegro hatte die Hertha kurz vor der Pause in Führung gebracht.

Am Ende war es für Bayer Leverkusen und Seoane trotz dem späten Ausgleich fast eine gefühlte Niederlage. Es war das vierte Spiel Folge in der Bundesliga ohne Sieg. Diese Negativ-Serie hat einen Absturz in der Tabelle zur Folge. Vor drei Wochen war Bayer noch Co-Leader, nun ist man nur noch auf Platz 6 klassiert.

Urs Fischer muss mit Union Berlin auf den nächsten Sieg ebenfalls noch warten. Die Hauptstädter kassierten beim 2:2 gegen den 1. FC Köln in der 86. Minute den Ausgleich und blieben in der Bundesliga zum dritten Mal in Serie ohne Erfolg. Von den letzten sechs Pflichtspielen gewann Union nur eines - im Cup nach Verlängerung gegen Drittligist Mannheim.

Telegramme:

Hertha Berlin - Bayer Leverkusen 1:1 (1:0). - 22'187 Zuschauer. - Tore: 42. Jovetic 1:0. 90. Andrich 1:1.

1. FC Köln - Union Berlin 2:2 (1:2). - 50'000 Zuschauer. - Tore: 7. Modeste 1:0. 9. Ryerson 1:1. 45. Prömel 1:2. 86. Modeste 2:2.

Greuther Fürth - Eintracht Frankfurt 1:2 (0:0). - 10'244 Zuschauer. - Tore: 75. Rode 0:1. 92. Itten 1:1. 94. Borre 1:2. - Bemerkung: Greuther Fürth mit Itten, Eintracht Frankfurt mit Sow (bis 71.).

Rangliste:

1. Bayern München 11/28 (40:11). 2. Borussia Dortmund 11/24 (28:17). 3. SC Freiburg 11/22 (18:9). 4. Wolfsburg 11/19 (12:12). 5. RB Leipzig 11/18 (23:11). 6. Bayer Leverkusen 11/18 (24:17). 7. Mainz 05 11/17 (15:11). 8. Union Berlin 11/17 (17:17). 9. Borussia Mönchengladbach 11/15 (13:14). 10. Hoffenheim 11/14 (19:17). 11. 1. FC Köln 11/14 (17:20). 12. Bochum 11/13 (10:18). 13. Hertha Berlin 11/13 (12:24). 14. Eintracht Frankfurt 11/12 (12:16). 15. VfB Stuttgart 11/10 (15:20). 16. Augsburg 11/9 (9:20). 17. Arminia Bielefeld 11/8 (7:16). 18. Greuther Fürth 11/1 (8:29).

Quelle: sda
veröffentlicht: 7. November 2021 21:45
aktualisiert: 7. November 2021 21:57