Deutschland

Bayern-Verfolger Leipzig nur mit Remis

17. April 2021, 06:51 Uhr
Hoffenheims Goalie Oliver Baumann hindert die Leipziger Emil Forsberg (vorne) und Willi Orban am Kopfball
© KEYSTONE/AP/Jan Woitas
Ohne zu spielen nähert sich Bayern München dem neunten Meistertitel in Folge einen weiteren Schritt an. Leipzig kommt im Freitagsspiel der 29. Runde gegen Hoffenheim nicht über ein 0:0 hinaus.

Zwar jubelte Gastgeber Leipzig nach einem Corner in der 96. Minute. Das vermeintliche 1:0 von Yussuf Poulsen wurde vom Schiedsrichter Manuel Gräfe nach Einsicht der Videobilder aber aberkannt. Poulsen hatte den Ball mit der Hand abgelenkt.

Den Bayern bietet sich damit am Samstag in Wolfsburg die Gelegenheit, das Polster an der Tabellenspitze auf sieben Punkte zu vergrössern. Allerdings müssen die Münchener wie zuletzt beim Aus gegen Paris Saint-Germain in der Champions League ohne den noch nicht ausreichend genesenen Robert Lewandowski auskommen.

Kurztelegramm und Rangliste:

Leipzig - Hoffenheim 0:0. - Bemerkung: 96. Tor von Poulsen (Leipzig) wegen Handspiels aberkannt.

Rangliste: 1. Bayern München 28/65 (80:36). 2. RB Leipzig 29/61 (52:23). 3. Wolfsburg 28/54 (49:26). 4. Eintracht Frankfurt 28/53 (59:40). 5. Borussia Dortmund 28/46 (58:41). 6. Bayer Leverkusen 28/44 (45:32). 7. Union Berlin 28/40 (42:34). 8. Borussia Mönchengladbach 28/40 (48:43). 9. VfB Stuttgart 28/39 (50:44). 10. SC Freiburg 28/37 (40:42). 11. Augsburg 28/32 (29:42). 12. Hoffenheim 29/32 (41:47). 13. Werder Bremen 28/30 (32:43). 14. Mainz 05 28/28 (30:48). 15. Hertha Berlin 28/26 (34:48). 16. Arminia Bielefeld 28/26 (22:46). 17. 1. FC Köln 28/23 (27:50). 18. Schalke 04 28/13 (18:71).

Quelle: sda
veröffentlicht: 16. April 2021 22:45
aktualisiert: 17. April 2021 06:51