Italien

Bergamo verabschiedet Titelverteidiger Juve aus Titelrennen

18. April 2021, 22:40 Uhr
Atalanta Bergamo jubelt und verabschiedet damit Titelverteidiger Juventus Turin aus dem Meisterschaftsrennen.
© KEYSTONE/EPA/PAOLO MAGNI
Atalanta Bergamo mit dem Schweizer Internationalen Remo Freuler verabschiedet Juventus Turin aus dem Titelrennen der Serie A. Die Bergamasken fügen dem Titelverteidiger ein schmerzhaftes 0:1 zu.

Das entscheidende Tor für die Mannschaft von Gian Piero Gasperini erzielte der in der zweiten Halbzeit eingewechselte Ukrainer Ruslan Malinowsky drei Minuten vor Ende der regulären Spielzeit. Mit der Niederlage gegen den Tabellennachbarn, der die Juve damit als dritte Kraft der Serie A ablöst, steht auch das Ende der Turiner Titelregentschaft in Italien so gut wie fest.

Nach neun Meistertiteln in Folge liegt die «Alte Dame» heuer sieben Runden vor Schluss bereits dreizehn Punkte hinter Leader Inter Mailand zurück. Zwar gab das Team von Antonio Conte am Sonntag im Spitzenduell gegen Napoli beim 1:1 erstmals seit Ende Januar wieder Punkte ab, der erste Meistertitel seit elf Jahren bleibt trotzdem Formsache.

Geringe Chancen, den Stadtrivalen noch abzufangen, hat die AC Milan. Dank einem 2:1-Heimsieg gegen Genoa kam Milan auf neun Zähler an Inter heran.

Telegramme und Rangliste:

AC Milan - Genoa 2:1 (1:1). - Tore: 13. Rebic 1:0. 37. Destro 1:1. 68. Scamacca (Eigentor) 2:1. - Bemerkung: Genoa ab 83. mit Behrami.

Atalanta Bergamo - Juventus Turin 1:0 (0:0). - Tor: 87. Malinovsky 1:0. - Bemerkungen: Atalanta Bergamo mit Freuler.

Torino - Roma 3:1 (0:1). - Tore: 3. Mayoral 0:1. 57. Sanabria 1:1. 72. Zaza 2:1. 92. Rincon 3:1. - Bemerkungen: Torino ohne Rodriguez (Ersatz). 85. Gelb-Rote Karte gegen Diawara (Roma/Foul).

Napoli - Inter Mailand 1:1 (1:0). - Tore: 36. Handanovic (Eigentor) 1:0. 55. Eriksen 1:1.

1. Inter Mailand 31/75 (70:28). 2. AC Milan 31/66 (59:36). 3. Atalanta Bergamo 31/64 (72:38). 4. Juventus Turin 31/62 (61:28). 5. Napoli 31/60 (66:35). 6. Lazio Rom 30/58 (51:41). 7. AS Roma 31/54 (55:47). 8. Sassuolo 31/46 (52:49). 9. Hellas Verona 31/41 (39:38). 10. Sampdoria Genua 31/39 (42:46). 11. Bologna 31/37 (43:47). 12. Udinese 31/36 (34:41). 13. Genoa 31/32 (33:46). 14. Spezia 31/32 (41:59). 15. Torino 30/30 (45:53). 16. Fiorentina 31/30 (39:52). 17. Benevento 31/30 (33:60). 18. Cagliari 31/25 (35:54). 19. Parma 31/20 (32:63). 20. Crotone 31/15 (38:79).

Quelle: sda
veröffentlicht: 18. April 2021 17:12
aktualisiert: 18. April 2021 22:40