Anzeige
Challenge League

Binggeli nur noch diese Saison Xamax' Präsident

12. Januar 2021, 14:11 Uhr
Christian Binggeli wird das Präsidium bei Neuchâtel Xamax nach neun Jahren niederlegen.
© KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI
Am Ende der laufenden Saison wird Christian Binggeli als Präsident des Challenge-League-Klubs Neuchâtel Xamax zurücktreten.

Dies berichtet die regionale Neuenburger Zeitung «Arcinfo». Binggeli, der das Präsidium 2012 nach der Misswirtschaft des tschetschenischen Hauptaktionärs Bulat Tschagajew übernahm, kandidiert im März dieses Jahres für die Exekutive seiner Waadtländer Wohngemeinde Echandens. Er werde die Leitung von Xamax jedoch auch dann abgeben, wenn er nicht in der Gemeinderat gewählt werden sollte.

Binggeli wird das Präsidentenamt Jean-François Collet überlassen. Collet ist seit etwas über einem Jahr Klubbesitzer.

Quelle: sda
veröffentlicht: 12. Januar 2021 14:10
aktualisiert: 12. Januar 2021 14:11