Anzeige
1. Bundesliga

Cedric Itten wechselt zu Greuther Fürth

31. August 2021, 17:00 Uhr
Der vierfache Schweizer Internazionale Cedric Itten setzt seine Karriere in der Bundesliga fort. Der 24-jährige Stürmer wird von den Glasgow Rangers an den Aufsteiger Greuther Fürth verliehen.
Cedric Itten brillierte in St. Gallen, setzte sich bei den Rangers aber nicht durch
© KEYSTONE/EDDY RISCH

Itten liess auf der Klubseite von Greuther Fürth verlauten, dass er glaube, beim Bundesligisten genau die Bedingungen vorzufinden, um sich bestmöglich weiterzuentwickeln. Der 1,90 m grosse Angreifer konnte sich nach seiner brillanten Saison mit dem FC St. Gallen 2019/2020, die er mit 19 Treffern als zweitbester Torschütze der Super League abschloss, bei den Glasgow Rangers nicht durchsetzen.

Itten wurde mit dem Traditionsklub zwar schottischer Meister, kam aber auf wenig Einsatzminuten. Auch in den ersten Partien dieser Saison war er für Trainer Steven Gerrard nicht erste Wahl. Der fehlende Stammplatz in Glasgow dürfte ihm die EM-Teilnahme gekostet haben. Mit drei Toren in den ersten beiden Einsätzen war Itten Ende 2019 ideal in seine Länderspiel-Karriere gestartet und zum Schweizer Topskorer der EM-Qualifikation avanciert.

Fürth mit nur einem Punkt

Greuther Fürth, das erst zum zweiten Mal in seiner Vereinsgeschichte in der Bundesliga vertreten ist, holte aus den ersten drei Partien einen Punkt und erzielte dabei zwei Tore. Itten wird am Mittwoch erstmals mit dem Team trainieren und voraussichtlich am Samstag in einer Woche gegen den Leader Wolfsburg sein Debüt geben. Der bayrische Klub wird dann den 19. Versuch starten, endlich sein erstes Bundesliga-Heimspiel zu gewinnen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 31. August 2021 16:59
aktualisiert: 31. August 2021 17:00