Europa League

Corona-Fall beim FC Sevilla

29. Juli 2020, 16:40 Uhr
Sevilla Ende Juni bei einem Meisterschaftsspiel gegen Leganes
© KEYSTONE/EPA/KIKO HUESCA
Ein Spieler des FC Sevilla wird positiv auf das Coronavirus getestet. Der Verein teilt aber nicht mit, um wen es sich handelt.

Der Infizierte zeige keine Symptome, sei in gutem gesundheitlichen Zustand und daheim isoliert. Sport- und Gesundheitsbehörden seien informiert und das Training vorübergehend ausgesetzt, hiess es weiter.

Sevilla trifft im Achtelfinal der Europa League am 6. August in Duisburg auf die AS Roma. Das Duell zwischen den beiden Klubs wird in nur einem Spiel entschieden, weil das Hinspiel im März wegen der Coronavirus-Pandemie nicht mehr ausgetragen werden konnte.

Quelle: sda
veröffentlicht: 29. Juli 2020 16:40
aktualisiert: 29. Juli 2020 16:40