Anzeige
EM 2021

Dänemark von null auf Achtelfinal?

21. Juni 2021, 08:09 Uhr
Obwohl noch ohne Punkte, kann Dänemark sogar noch als Zweiter in die Achtelfinals vorstossen. Ein Sieg mit mehr als einem Tor und eine finnische Niederlage gegen Belgien ist dafür Voraussetzung.
Kasper Hjulmand stimmen die ersten beiden Spiele bei der EM trotz null Punkten optimistisch
© KEYSTONE/EPA/Liselotte Sabroe

«Es ist unglaublich, dass wir nach den Leistungen, die wir in den ersten beiden Spielen gezeigt haben, noch ohne Punkte dastehen. Es liegt nun an uns, das zu ändern. Ich habe ein gutes Gefühl», sagt Dänemarks Nationalcoach Kasper Hjulmand. Zu diesem guten Gefühl hat auch die Entlassung von Spielmacher Christian Eriksen aus dem Spital beigetragen. Er konnte seine Teamkollegen nach dem Herzstillstand im ersten Spiel im Trainingscamp besuchen und ihnen neue Energie geben.

Die Ausgangslage ist angesichts von zwei Niederlagen in den ersten beiden Spielen gar nicht so schlecht. Ein Sieg reicht schon mal, um sich Platz 3 zu sichern und darauf zu hoffen, als einer der besten vier Gruppendritten weiterzukommen. Klar ist, dass die Dänen in ihrem dritten Spiel vor eigenem Anhang in Kopenhagen das Torkonto erhöhen müssen. Dafür sollen Yussuf Poulsen und Martin Braithwaite sorgen. Ersterer erzielte gegen Belgien (1:2) das frühe 1:0, und der Stürmer von Barcelona scheiterte in der Schlussphase nur an der Latte.

Den Russen reichte ein Treffer zu drei Punkten dank dem 1:0 gegen Finnland. Um sicher in die Achtelfinals vorzustossen, benötigen sie einen zweiten Sieg. Im Blickpunkt steht wie immer Artem Dsjuba, der sich gegen Finnland den Assist zuschreiben liess. Mit einem Treffer würde er zu Russlands Rekordtorschütze Alexander Kerschakow (30 Tore) aufschliessen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 21. Juni 2021 08:05
aktualisiert: 21. Juni 2021 08:09