Der FC Wil zahlt keine Löhne aus

Raphael Rohner, 2. Februar 2017, 10:07 Uhr
Beim FC Wil liegen die Nerven blank: Den Spielern wird offenbar im Moment kein Lohn ausbezahlt. Als Grund für die ausbleibenden Salärzahlungen sollen internationale Transaktionsprobleme sein. Das Geld sei in der Türkei eingefroren worden.

Die Spieler des FC Wil schauen derzeit in die Röhre. Sie bekommen ihre Löhne nicht. Dies wurde ihnen vom Verwaltungsrat in den Umkleidekabinen mitgeteilt, schreibt der Blick. Das Geld für die Löhne sei in der Türkei eingefroren worden, heisst es vom Verein der grundsätzlich keine Stellung nehmen will zur aktuellen Situation. Eine Verzögerung der Lohnzahlung sei nichts besonderes: «Das ist normal. Das kann passieren, und wir sind nicht der erste Klub, der am 4. oder 5. des Folgemonats bezahlt. Wir sind nicht nervös, das Geld wird bald bei den Spielern eintreffen. Und die Liga wird bis Ende Monat den Nachweis für die bezahlten Löhne haben – so, wie es Vorschrift ist.» Diese Zeilen schrieb der Verein dem Blick. Seit Sommer 2015 ist es das erste Mal, dass die Gelder beim FC Wil nicht fliessen.

Der FC Wil war für eine Stellungnahme nicht erreichbar.

Raphael Rohner
Quelle: red
veröffentlicht: 2. Februar 2017 10:07
aktualisiert: 2. Februar 2017 10:07