Anzeige
Challenge League

Der FC Winterthur gewinnt hoch und führt klar

23. Oktober 2021, 20:08 Uhr
Der FC Winterthur erweist sich als solider Leader der Challenge League. Die Winterthurer bezwingen in der 11. Runde Schlusslicht Kriens zuhause 6:1 und bauen ihren Vorsprung auf fünf Punkte aus.
Roman Buess (rechts): der sichere Torschütze des FC Winterthur
© KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT

Erste Verfolger sind nunmehr der FC Thun, der am Freitagabend beim bisherigen Zweiten Aarau gewonnen hatte, und Vaduz. Die Liechtensteiner gewannen zuhause gegen Schaffhausen 2:1. Das Siegestor erzielte Simone Rapp in der 85. Minute.

Mit drei Toren in den ersten 25 Minuten machte die Winterthurer Mannschaft von Trainer Ralf Loose im Match gegen Kriens früh alles klar. Neftali Manzambi und Roman Buess machten sich in der zweiten Halbzeit zu Doppeltorschützen.

Telegramme und Rangliste

Vaduz - Schaffhausen 2:1 (1:0). - 796 Zuschauer. - SR Wolfensberger. - Tore: 12. Lüchinger 1:0. 48. Fehr 1:1. 85. Rapp 2:1. - Bemerkungen: 52. Pfostenschuss Maouche (Schaffhausen).

Winterthur - Kriens 5:1 (3:1). - 4300 Zuschauer. - SR Von Mandach. - Tore: 15. Buess (Foulpenalty) 1:0. 17. Ramizi 2:0. 25. Manzambi 3:0. 30. Goelzer 3:1. 51. Manzambi 4:1. 66. Buess 5:1. 83. Harambasic (Eigentor) 6:1. - Bemerkungen: 17. Lattenschuss Buess (Winterthur).

Rangliste: 1. Winterthur 11/24 (22:9). 2. Vaduz 11/19 (19:14). 3. Thun 11/19 (19:15). 4. Aarau 11/18 (17:13). 5. Stade Lausanne-Ouchy 10/16 (18:16). 6. Neuchâtel Xamax FCS 11/16 (21:18). 7. Schaffhausen 11/13 (15:15). 8. Wil 11/13 (16:20). 9. Yverdon 10/11 (13:16). 10. Kriens 11/3 (6:30).

Quelle: sda
veröffentlicht: 23. Oktober 2021 20:05
aktualisiert: 23. Oktober 2021 20:08