Super League

Die FCSG-Spielernoten zum Sieg gegen Stade Lausanne-Ouchy

· Online seit 24.02.2024, 21:19 Uhr
Nach langem Leiden werden die Espen in letzter Sekunde von Christian Witzig erlöst. Es ist einer der wenigen Lichtblicke einer durchzogenen St.Galler Mannschaftsleistung. Die Spielernoten des Spiels gegen den FC Stade Lausanne-Ouchy findest du in der Galerie.
Reto Latzer
Anzeige

Fazit: Nach 45 gespielten Minuten rieb sich so manch anwesender erstaunt die Augen. Der FC St.Gallen hatte bis dahin die wohl schlechteste Halbzeit in der laufenden Saison gespielt. Da gaben sich Fehlpässe, mangelnde Ballkontrolle oder Stockfehler munter die Klinke in die Hand. Angestachelt von den Pfiffen des Publikums (und wohl auch einem ordentlichen Donnerwetter in der Kabine) kehrten die Espen auf das Feld zurück, um das Spiel zu ihren Gunsten zu wenden. Lange schien es, als ob die spielerisch limitierten, aber wacker kämpfenden Gäste die Null halten könnten. Die zeitweise drückende Überlegenheit der Espen wurde erst durch den Last-Minute Elfmetertreffer von Christian Witzig belohnt. Mit diesem äusserst wichtigen Sieg verschaffen sich die Espen ein wertvolles Polster für die anstehenden schwierigen Aufgaben gegen Servette und Lugano. 

veröffentlicht: 24. Februar 2024 21:19
aktualisiert: 24. Februar 2024 21:19
Quelle: FM1Today

Anzeige
Anzeige