Die Servette-Fans verpassen acht Tore

16. Mai 2019, 22:55 Uhr
Miroslav Stevanovic - Doppeltorschütze für Servette
Miroslav Stevanovic - Doppeltorschütze für Servette
© KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI
Für das Derby gegen Lausanne, bei dem Servette den Aufstieg sicherstellt, kommen über 20'000 Fans. 2612 verloren sich jetzt im grossen Stadion, als Servette gegen Rapperswil-Jona 5:3 gewinnt.

Die nicht gekommenen Fans verpassten also acht Tore. Die ersten vier davon erzielten die Genfer innerhalb von zwölf Minuten kurz vor und kurz nach der Pause. Der überragende Miroslav Stevanovic war Doppeltorschütze, ebenso wie Aldin Turkes bei Rapperswil-Jona.

Im Duell zweier Mannschaften ohne Aufstiegsaspirationen und ohne Abstiegsängste remisierten Wil und Vaduz 1:1. Winterthur besiegte Chiasso 2:0 und bewirkte, dass der Abstieg für die Tessiner schon sehr nahe gerückt ist.

Servette - Rapperswil-Jona 5:3 (1:0). - 2612 Zuschauer. - SR Schärli. - Tore: 41. Stevanovic 1:0. 47. Stevanovic 2:0. 50. Cespedes 3:0. 53. Rouiller 4:0. 57. Turkes 4:1. 70. Chagas 5:1. 78. Turkes 5:2. 88. Teixeira 5:3. - Bemerkungen: 58. Pfostenschuss Chagas (Servette).

Wil - Vaduz 1:1 (1:0). - 890 Zuschauer. - SR Staubli. - Tore: 45. Cortelezzi 1:0. 74. Dossou (Foulpenalty) 1:1. - Bemerkungen: 49. Lattenschuss Breitenmoser (Wil).

Winterthur - Chiasso 2:0 (2:0). - 2600 Zuschauer. - SR Horisberger. - Tore: 13. Seferi 1:0. 25. Doumbia 2:0.

Rangliste: 1. Servette 34/73 (81:35). 2. Aarau 34/58 (61:46). 3. Lausanne-Sport 34/57 (56:35). 4. Winterthur 34/50 (50:48). 5. Wil 34/42 (32:43). 6. Vaduz 34/42 (45:59). 7. Kriens 34/36 (45:52). 8. Schaffhausen 34/36 (39:59). 9. Rapperswil-Jona 34/35 (46:54). 10. Chiasso 34/33 (41:65).

Quelle: SDA
veröffentlicht: 16. Mai 2019 22:22
aktualisiert: 16. Mai 2019 22:55