Anzeige
Champions League

Dortmund enttäuscht und scheidet aus, City gewinnt Prestigeduell

25. November 2021, 06:07 Uhr
Dortmund muss sich aus der Champions League verabschieden. Die Deutschen verlieren in Lissabon 1:3. Milan hat derweil dank eines späten Tores noch einen Funken Hoffnung.
Dank Sebastien Hallers Doublette bleibt Ajax Amsterdam makellos.
© KEYSTONE/EPA/ERDEM SAHIN

Borussia Dortmund ist aus der Champions League ausgeschieden. Die Deutschen verloren mit den beiden Schweizern Gregor Kobel und Manuel Akanji bei Sporting Lissabon 1:3 und haben in der Gruppe C keine Chance mehr auf die Achtelfinalqualifikation, während dem die Portugiesen in die K.O-Phase einziehen. Sporting war gegen den BVB von Anfang an spielbestimmend, Pedro Goncalves traf in der ersten Halbzeit doppelt, sodass Dortmund unter Zugzwang geriet. Als Emre Can eine Viertelstunde vor dem Ende des Feldes verwiesen wurde und Pedro Porro einen von Kobel vereitelten Penalty im Nachschuss verwertete, war das Schicksal des Bundesligavereins endgültig besiegelt.

Im Prestigeduell zwischen Manchester City und Paris Saint-Germain setzten sich die Engländer nach Rückstand 2:1. Raheem Sterling und Gabriel Jesus trafen in der zweiten Halbzeit, nachdem Kylian Mbappé PSG in Führung gebracht hatte. Dank des Sieges kann die Mannschaft von Pep Guardiola nicht mehr von der Spitze der Gruppe A verdrängt werden. Dass die beiden Schwergewichte weiterkommen würden, zeichnete sich indes schon früh ab, da Leipzig in Brügge nach einer halben Stunde bereits 3:0 führte. Am Ende setzten sich die Deutschen 5:0 durch.

Ebenfalls einen Platz unter den letzten 16 gesichert haben sich Inter Mailand und Real Madrid mit Siegen gegen Schachtar Donezk und Sheriff Tiraspol.

In der Gruppe B, in der Liverpool mit dem Punktemaximum längst als Gewinner feststeht, hat sich Milan in extremis die Chance auf ein Weiterkommen gewahrt. Junior Messias liess die Rossoneri bei Atlético Madrid der 87. Minute jubeln. Dank des 1:0-Erfolgs haben die Mailänder am letzten Spieltag nach wie vor die Chance auf Rang 2, da Porto in Liverpool 0:2 verlor und nur einen Zähler mehr aufweist. Am letzten Spieltag empfängt Milan Liverpool im San Siro.

Quelle: sda
veröffentlicht: 24. November 2021 23:40
aktualisiert: 25. November 2021 06:07