WM-Qualifikation

Duelle gegen Italien erst im Herbst

8. Dezember 2020, 19:30 Uhr
Die Schweizer Nationalmannschaft beginnt ihr Pensum in der WM-Qualifikation in Bulgarien
© KEYSTONE/EPA/foto-net / Kurt Schorrer / HANDOUT
Die Schweizer Nationalmannschaft trifft zum Auftakt der Qualifikation für die WM 2022 in Katar am 25. März 2021 auswärts auf Bulgarien.

Das Rückspiel gegen die Osteuropäer am 15. November 2021 bildet den Abschluss der Kampagne für das Team von Vladimir Petkovic. Die Duelle gegen den Gruppenfavoriten Italien finden am 5. September (Heimspiel) und am 12. November (auswärts) statt.

Die weiteren Schweizer Gegner in der Gruppe C sind Nordirland und Litauen. Nur der Gruppensieger qualifiziert sich direkt für die WM 2022 in Katar.

Quelle: sda
veröffentlicht: 12. Dezember 2020 11:00
aktualisiert: 8. Dezember 2020 19:30