Anzeige
Frankreich

Durchwachsener Einstand von PSG-Trainer Pochettino

7. Januar 2021, 06:01 Uhr
Mauricio Pochettino folgte bei Paris Saint-Germain auf Thomas Tuchel
© KEYSTONE/EPA/WILL OLIVER
Das Debüt von Mauricio Pochettino als Trainer von Paris Saint-Germain verläuft nicht nach Wunsch. Der Meister muss sich bei Saint-Etienne mit einem 1:1 begnügen.

Der eingewechselte Pablo Sarabia vergab Sekunden vor Schluss den Siegtreffer für die Gäste aus Paris, als er aus kurzer Distanz den Ball über das Tor schoss. Bei seiner Premiere auf der Bank von PSG musste Pochettino auf Neymar verzichten. Der Brasilianer leidet noch immer an den Folgen einer Knöchelverletzung, die er sich Mitte Dezember zugezogen hat.

In der Tabelle stiess PSG auf Kosten von Lille, das gegen Angers 1:2 verlor, auf Rang 2 vor. Das zweitbeste Team nach Verlustpunkten nach Leader Lyon ist Olympique Marseille, das sich zuhause gegen Montpellier nach späten Toren von Dimitri Payet und Valère Germain 3:1 durchsetzte. Für Montpellier mit dem Schweizer Keeper Jonas Omlin war es das vierte Spiel in Folge ohne Sieg.

Quelle: sda
veröffentlicht: 6. Januar 2021 23:15
aktualisiert: 7. Januar 2021 06:01