Anzeige

Ehemaliger Nationalgoalie Parlier gestorben

31. Oktober 2017, 17:36 Uhr
Der frühere Fussball-Internationale Eugène Parlier ist im Alter von 88 Jahren verstorben.
Österreichs Theodor Wagner (in weissem Shirt) bezwingt Eugène Parlier (links am Boden) im WM-Viertelfinal von 1954.
© Keystone/AP

Der Waadtländer hütete zwischen 1952 und 1960 21 Mal das Tor der Schweizer Nationalmannschaft. Er stand an der Weltmeisterschaft 1954 in Bern viermal im Tor. So auch bei der denkwürdigen 5:7-Niederlage im Viertelfinal gegen Österreich, als die Schweiz eine 3:0-Führung preisgab. Parlier hatte in der «Hitzeschlacht» auf der Pontaise in Lausanne einen Hitzeschlag erlitten.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 31. Oktober 2017 17:22
aktualisiert: 31. Oktober 2017 17:36