Mönchengladbach

Embolo macht Party und ist deshalb nicht im Aufgebot

18. Januar 2021, 20:22 Uhr
Breel Embolo manövrierte sich bei Borussia Mönchengladbach zumindest temporär ins Abseits
© KEYSTONE/AP/Martin Meissner
Borussia Mönchengladbach streicht den Schweizer Breel Embolo für das Bundesligaspiel vom Dienstag gegen Werder Bremen aus dem Kader.

Embolo soll gegen die Corona-Schutzverordnung verstossen haben. Er werde erst wieder am Mannschaftstraining teilnehmen, wenn negative Corona-Tests von ihm vorliegen. Dies berichtet die Borussia auf ihrer Homepage.

Gemäss der deutschen Boulevard-Zeitung «Bild» soll Embolo nach der Partie gegen Stuttgart (2:2) an einer Party mit 23 Personen beteiligt gewesen sein - einer Party mit Alkohol, aber keinen Masken. Die Polizei löste die Party auf, nachdem sich Anwohner wegen Ruhestörung beschwert hatten.

Quelle: sda
veröffentlicht: 18. Januar 2021 20:10
aktualisiert: 18. Januar 2021 20:22