Anzeige
EM 2021

England kämpft um seine Form und Platz 1

22. Juni 2021, 06:21 Uhr
Die Partie zwischen den punktgleichen Tschechien und England ist das Duell um den Sieg in der Gruppe D. Die Tschechen sind vor dem Aufeinandertreffen im Londoner Wembley im Vorteil.
Englands Captain Harry Kane kam bislang noch überhaupt nicht auf Touren
© KEYSTONE/EPA/ANDY RAIN

Tschechien mit dem früheren Basler Tomas Vaclik im Tor gehört zu den positiven Überraschungen des Turniers. Der Hauptverantwortliche dafür ist Stürmer Patrik Schick, der alle drei Tore für den Europameister von 1976 schoss und mit seinem Treffer aus knapp 50 Metern beim 2:0 gegen Schottland für eines der Turnier-Highlights sorgte.

Den Tschechen reicht am Dienstag gegen den Gastgeber ein Remis, um sich Platz 1 in der Gruppe zu sichern, was in Anbetracht des möglichen Achtelfinal-Gegners - der Zweite der Gruppe mit Frankreich, Deutschland und Portugal - nicht zwingend ein Vorteil ist. An die «Kathedrale des Fussballs» haben die Tschechen zudem keine guten Erinnerungen. 1996 verloren sie im Wembley den EM-Final gegen Deutschland in der Verlängerung, in der Qualifikation für die laufende Endrunde verloren sie in der Arena im Nordwesten Londons gegen England 0:5.

Die «Three Lions» verpassten es, den Schwung aus dem Startspiel gegen Kroatien (1:0) mitzunehmen. Die Euphorie um die junge Mannschaft von Trainer Gareth Southgate ist nach dem wenig berauschenden 0:0 gegen Schottland etwas abgeflacht. Captain Harry Kane kam bislang noch überhaupt nicht auf Touren. «Er ist unser wichtigster Spieler, daran gibt es keinen Zweifel», sagte Southgate. Der Captain selber bleibt gelassen: «Es ist Zeit, ruhig zu bleiben.» Nicht zum Einsatz kam bislang Jadon Sancho - was auf der Insel zu wilden Spekulationen führte.

Quelle: sda
veröffentlicht: 22. Juni 2021 06:00
aktualisiert: 22. Juni 2021 06:21