FCZ-Gegner Napoli auswärts harmlos

10. Februar 2019, 07:06 Uhr
Fiorentinas Gerson stellt Allan und den Neapolitanern ein Bein
Fiorentinas Gerson stellt Allan und den Neapolitanern ein Bein
© KEYSTONE/EPA ANSA/CLAUDIO GIOVANNINI
Napoli manövriert sich vor dem Gastspiel beim FC Zürich in den Sechzehntelfinals der Europa League in einen Negativlauf. Die Süditaliener sind auswärts seit vier Spielen ohne Torerfolg.

Die Mannschaft von Trainer Carlo Ancelotti, die am Donnerstag zum Hinspiel beim FCZ antritt, musste sich in der 23. Runde der Serie A bei der AC Fiorentina mit einem 0:0 begnügen und wartet damit seit dem 16. Dezember auf einen Torerfolg auf fremdem Terrain. Eine vergleichbare Durststrecke verzeichneten die Neapolitaner letztmals vor 15 Jahren, als sie ebenfalls während vier Auswärtsspielen nicht getroffen hatten.

In der Tabelle blieb das torlose Remis ohne grössere Auswirkungen. Zwar kann Leader Juventus seinen Vorsprung am Sonntag bei Sassuolo auf elf Punkte ausbauen, Napolis erster Verfolger Inter Mailand liegt aber trotz seines 1:0-Erfolgs bei Parma immer noch neun Punkte hinter dem Tabellenzweiten.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 9. Februar 2019 22:34
aktualisiert: 10. Februar 2019 07:06