Anzeige
Challenge League

GC gewinnt dank einem Goalie-Fehler in Aarau

23. November 2020, 22:12 Uhr
Die Grasshoppers können sich an der Spitze der Challenge League leicht absetzten. Nach dem 1:0-Sieg im Nachtragsspiel beim FC Aarau beträgt der Vorsprung auf den ersten Verfolger Thun vier Punkte.
André Santos freut sich über den Siegtreffer
© KEYSTONE/ENNIO LEANZA

Ein misslungener Abschlag von Aaraus Goalie Simon Enzler führte in der 32. Minute zum einzigen Tor. Der Ball landete vor den Füssen des Brasilianers André Santos, der aus 35 Metern ins verwaiste Tor traf. Die ebenbürtigen Aarauer hatten danach einige Möglichkeiten zum Ausgleich. Olivier Jäckle scheiterte kurz vor der Pause mit einem (unberechtigten) Handspenalty an GC-Goalie Mateo Matic. Nach dem Seitenwechsel parierte Matic gegen den eingewechselten Liridon Balaj stark. Auf der anderen Seite verpasste GC mehrmals den zweiten Treffer.

Telegramm und Tabelle:

Aarau - Grasshoppers 0:1 (0:1). - 50 Zuschauer. - SR Jancevski. - Tor: 32. Santos 0:1. - Bemerkungen: 44. GC-Goalie Matic hält Penalty von Jäckle.

1. Grasshoppers 9/19 (16:11). 2. Thun 10/15 (14:12). 3. Stade Lausanne-Ouchy 8/13 (15:10). 4. Schaffhausen 10/13 (20:16). 5. Kriens 10/12 (15:15). 6. Winterthur 6/11 (13:8). 7. Aarau 9/11 (13:16). 8. Neuchâtel Xamax FCS 6/9 (8:11). 9. Wil 9/9 (9:13). 10. Chiasso 7/2 (5:16).

Quelle: sda
veröffentlicht: 23. November 2020 22:00
aktualisiert: 23. November 2020 22:12