Anzeige
Sion - Servette 1:2

Gelungene Reaktion von Servette auf die Europacup-Pleite

25. Juli 2021, 18:51 Uhr
Drei Tage nach dem 0:3 in Molde in der Conference League glückt Servette zumindest der Start in die Super League. In Sitten gewinnen die Genfer verdient 2:1.
Servettes Grejohn Kyei jubelt nach seinem Treffer beim Auswärtssieg in Sitten
© KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT

Der Schweizer U21-Internationale Kastriot Imeri nach sehenswertem Angriff über die rechte Seite und einem Rückpass von Miroslav Stevanovic (31.) sowie Grejohn Kyei nach einem Fehler bei der Sittener Angriffsauslösung (53.) schossen bis kurz nach der Pause die Tore zur 2:0-Führung von Servette.

Die Gäste waren über die gesamten 90 Minuten das bessere Team und erspielten sich eine Vielzahl guter Chancen. Gerade zu Beginn der zweiten Halbzeit und nach dem zweiten Treffer boten sich ihnen mehrere Gelegenheit, das Resultat noch deutlicher zu gestalten. Am Ende war es trotzdem mehr oder weniger ungefährdet der erst zweite Sieg im neunten Vergleich mit den Wallisern seit dem Aufstieg Servettes vor zwei Jahren.

Die Walliser hatten ihre beste Phase in der letzten halben Stunde. Sie stemmten sich auch dank den Einwechslungen von Anto Grgic und der Stürmer Roberts Uldrikis und Filip Stojilkovic gegen die Niederlage. Doch der Anschlusstreffer durch Verteidiger Birama Ndoye fiel erst in der Nachspielzeit; unmittelbar danach pfiff Schiedsrichter Luca Piccolo die Partie ab.

Telegramm:

Sion - Servette 1:2 (0:1)

4000 Zuschauer. - SR Piccolo. - Tore: 31. Imeri (Stevanovic) 0:1. 53. Kyei (Diallo) 0:2. 95. Ndoye 1:2.

Sion: Fickentscher; Cavaré, Lacroix, Ndoye, Theler (70. Grgic); Tosetti, Zock (46. Araz), Zuffi, Itaitinga (46. Martic); Hoarau (70. Uldrikis), Karlen (56. Stojilkovic).

Servette: Frick; Diallo, Rouiller, Sasso, Clichy; Cognat, Cespedes, Valls (77. Douline); Stevanovic, Kyei (89. Severin), Imeri (58. Rodelin).

Bemerkungen: Sion ohne Baltazar (gesperrt) sowie Fayulu, Andersson, Bamert, Doldur, Iapichino, Rodrigues, Khasa und Luan (alle verletzt), Servette ohne Deana, Sauthier, Schalk, Fofana und Vouilloz (alle verletzt) sowie Pédat (krank). Verwarnungen: 26. Itaitinga (Foul). 44. Diallo (Foul). 78. Sasso (Foul).

Quelle: sda
veröffentlicht: 25. Juli 2021 18:35
aktualisiert: 25. Juli 2021 18:51