Bundesliga

Goalie Kobel von Stuttgart übernommen

28. Juli 2020, 17:45 Uhr
Goalie Gregor Kobel wird vom VfB Stuttgart nun definitiv übernommen
© KEYSTONE/EPA/MATTHIAS HANGST / POOL
Der in der letzten Saison von Hoffenheim ausgeliehen gewesene Schweizer Goalie Gregor Kobel wird vom Bundesliga-Aufsteiger VfB Stuttgart definitiv übernommen.

Bei Stuttgart erhält der 22-jährige Zürcher einen Vertrag bis 2024. Die Ablösesumme beträgt laut «kicker» rund vier Millionen Euro plus erfolgsabhängige Bonuszahlungen und eine mögliche Weiterverkaufsbeteiligung.

In der Aufstiegssaison war der frühere GC-Junior Kobel die unangefochtene Nummer 1 des VfB, diese Position wird er voraussichtlich auch in der Bundesliga behalten.

Quelle: sda
veröffentlicht: 28. Juli 2020 17:45
aktualisiert: 28. Juli 2020 17:45