Anzeige
FC St.Gallen

Guillemenots Aussetzer und Lichtblick Besio: Die Noten zum Horrornachmittag in Genf

Johannes Graf, 12. September 2021, 19:39 Uhr
Nachdem Jérémy Guillemenot die Espen mit einer völlig unnötigen roten Karte schon in der dritten Spielminute schwächt, stehen die St.Galler unter Schock und laufen in eine Kanterniederlage. Die Spielerbewertungen findest du in der Galerie – nur drei Akteure verdienen sich eine genügende Bewertung.

FM1Today-Teamschnitt (Durchschnitt aller benoteten Spieler): 3,2.

Fazit: Eine derart frühe rote Karte stellt jede Mannschaft vor eine nur schwer zu bewältigende Herausforderung, die Reaktion der Espen auf diese grosse Schwächung lässt einen aber einigermassen ratlos. Trotz der bekannten Spiel- und Konterstärke des Gegners weichen die Grün-Weissen kein bisschen von ihrem Spielplan ab und haben Glück, dass das Heimteam nach dem frühen 0:4 schon in der 26. Minute mehr als einen Gang zurückschaltet und zahlreiche weitere Chancen vergibt.

Johannes Graf
Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 12. September 2021 19:35
aktualisiert: 12. September 2021 19:39