Ineffizienter BVB verpasst Sieg in Bochum – kann Bayern profitieren? | FM1Today
Deutschland

Ineffizienter BVB verpasst Sieg in Bochum – kann Bayern profitieren?

29. April 2023, 06:18 Uhr
Borussia Dortmund lässt in Bochum Punkte liegen. Der BVB kommt gegen den Tabellen-15. nicht über ein 1:1 hinaus und eröffnet somit Bayern München den Weg zurück an die Spitze.
Marco Reus hadert nach dem 1:1 von Dortmund gegen Bochum
© KEYSTONE/EPA/RONALD WITTEK
Anzeige

Für die Dortmunder begann der Abend denkbar schlecht, denn in der fünften Minute traf Anthony Losilla mit einem sehenswerten Distanzschuss zur Führung für den Aussenseiter. Gregor Kobel im Tor Dortmunds blieb chancenlos. Doch die Equipe von Edin Terzic brauchte nicht lange für eine Reaktion. Karim Adeyemi glich das Geschehen nur zwei Minuten später aus. Die ersten zwei Schüsse der Partie waren beide drin, es sollten aber die letzten erfolgreichen Abschlüsse sein.

Zwar hatte der BVB in der Folge deutlich mehr vom Spiel, doch trotz 22 Versuchen liess sich Manuel Riemann im Gehäuse Bochums nicht mehr bezwingen und zeigte dabei einige sehenswerte Paraden. Bochum musste indes auch das Glück beanspruchen, dass Schiedsrichter Sascha Stegemann in strittigen Situationen nicht auf Penalty für die Dortmunder entschied. In der Nachspielzeit setzte Jude Bellingham einen letzten Kopfball neben das Tor.

Damit hat Bayern München die Möglichkeit im Meisterrennen wieder an den Schwarz-Gelben vorbeizuziehen. Der Titelverteidiger, der derzeit zwei Punkte Rückstand aufweist, empfängt am Sonntag Schlusslicht Hertha Berlin.

Kurztelegramm und Rangliste

Bochum - Borussia Dortmund 1:1 (1:1). - Tore: 5. Losilla 1:0. 7. Adeyemi 1:1. - Bemerkungen: Dortmund mit Kobel.

Rangliste: 1. Borussia Dortmund 30/61 (67:40). 2. Bayern München 29/59 (79:33). 3. Union Berlin 29/55 (44:31). 4. SC Freiburg 29/53 (45:37). 5. RB Leipzig 29/51 (53:37). 6. Bayer Leverkusen 29/47 (53:41). 7. Mainz 05 29/45 (49:40). 8. Wolfsburg 29/43 (51:37). 9. Eintracht Frankfurt 29/42 (49:45). 10. Borussia Mönchengladbach 29/36 (43:46). 11. 1. FC Köln 29/35 (40:47). 12. Werder Bremen 29/35 (47:56). 13. Augsburg 29/30 (38:54). 14. Hoffenheim 29/29 (39:50). 15. Bochum 30/28 (33:67). 16. VfB Stuttgart 29/25 (36:51). 17. Schalke 04 29/24 (26:56). 18. Hertha Berlin 29/22 (35:59).

Quelle: sda
veröffentlicht: 29. April 2023 06:18
aktualisiert: 29. April 2023 06:18
Anzeige