Italien

Inter Mailand setzt sich wieder an die Tabellenspitze

10. November 2019, 07:15 Uhr
Nicolo Barella freut sich über sein 2:1
© KEYSTONE/EPA ANSA/ROBERTO BREGANI
Inter Mailand setzt sich zumindest für 24 Stunden wieder an die Spitze der Serie A. Die Mailänder siegen daheim gegen Hellas Verona knapp, aber verdient mit 2:1.

Hätte sich die Mannschaft von Antonio Conte etwas effizienter gezeigt, wäre die Partie früh entschieden gewesen. Doch weil ein einsamer Konter des Aufsteigers in der 19. Minute zum 0:1 geführt hatte, musste Inter lange um die Punkte zittern. Der Uruguayer Matias Vecino traf in der 65. Minute zum 1:1 und sieben Minuten vor Schluss sicherte der im Sommer von Cagliari gekommene Nicolo Barella den Sieg - mit einem herrlichen Schuss aus rund 20 Metern.

Juventus Turin kann am Sonntagabend mit einem Heimsieg gegen Milan wieder an Inter vorbeiziehen.

Resultate und Tabelle:

Napoli - Genoa 0:0. - 25'000 Zuschauer.

Inter Mailand - Hellas Verona 2:1 (0:1). - 66'202 Zuschauer. - Tore: 19. Verre (Foulpenalty) 0:1. 65. Vecino 1:1. 83. Barella 2:1.

Die weiteren Spiele der 12. Runde. Freitag: Sassuolo - Bologna 3:1. - Samstag: Brescia - Torino 0:4. - Sonntag: Cagliari - Fiorentina 12.30. Lazio Rom - Lecce 15.00. Sampdoria Genua - Atalanta Bergamo 15.00. Udinese - SPAL Ferrara 15.00. Parma - AS Roma 18.00. Juventus Turin - AC Milan 20.45.

1. Inter Mailand 12/31 (26:12). 2. Juventus Turin 11/29 (19:9). 3. AS Roma 11/22 (20:12). 4. Cagliari 11/21 (18:10). 5. Lazio Rom 11/21 (24:11). 6. Atalanta Bergamo 11/21 (30:18). 7. Napoli 12/19 (21:15). 8. Fiorentina 11/16 (16:14). 9. Hellas Verona 12/15 (10:11). 10. Parma 11/14 (16:15). 11. Torino 12/14 (15:17). 12. Udinese 11/13 (8:18). 13. Sassuolo 11/13 (21:21). 14. AC Milan 11/13 (11:15). 15. Bologna 12/12 (16:20). 16. Lecce 11/10 (13:21). 17. Genoa 12/9 (14:26). 18. Sampdoria Genua 11/8 (7:19). 19. Brescia 11/7 (10:20). 20. SPAL Ferrara 11/7 (7:18).

Quelle: sda
veröffentlicht: 9. November 2019 23:05
aktualisiert: 10. November 2019 07:15