Italien

Inter Mailands verpasste Chance

27. April 2022, 22:20 Uhr
Inter Mailand verpasst im Nachtragsspiel der Serie A den Sprung an die Tabellenspitze. Nach dem 1:2 des Meisters in Bologna bleibt die AC Milan vier Runden vor Schluss mit zwei Punkten Reserve Leader.
Enttäuschung für Inters Trainer Simone Inzaghi in Bologna
© KEYSTONE/AP/Massimo Paolone

Inter Mailand konnte eine frühe Führung durch Ivan Perisic nicht zu einem Punktgewinn nutzten. Marko Arnautovic und Nicola Sansone wendeten mit ihren Toren die Partie für Bologna, das ab der 67. Minute mit Michel Aebischer spielte.

Atalanta Bergamo erlitt im Rennen um einen Europacup-Platz mit dem 4:4 daheim gegen Torino einen weiteren Rückschlag. Eine unglückliche Rolle spielte dabei Remo Freuler. Der Schweizer verursachte den Penalty, der kurz vor der Pause zum 2:2 führte, und sorgte mit einem Eigentor für das 2:4. Die Turiner mit Ricardo Rodriguez konnten den Vorsprung aber nicht über die Zeit bringen und kassierten in der Schlussviertelstunde noch die beiden Treffer zum 4:4.

Quelle: sda
veröffentlicht: 28. April 2022 06:31
aktualisiert: 28. April 2022 06:31
Anzeige