Italien

Inter überholt Atalanta dank Auswärtssieg gegen Genoa

26. Juli 2020, 07:20 Uhr
Romelu Lukaku führte Inter Mailand gegen Genoa mit zwei Toren zum Sieg
© KEYSTONE/EPA/LUCA ZENNARO
Inter Mailand arbeitet sich in der drittletzten Runde der Serie A auf den 2. Platz vor und erhält sich eine Rest-Hoffnung auf den ersten Titelgewinn seit zehn Jahren.

Das Auswärtsspiel gegen das abstiegsgefährdete Genoa gewann Inter 3:0. Zwei der drei Tore fielen in der Schlussphase, der Belgier Romelu Lukaku war zweimal erfolgreich.

Im Moment hat Inter Mailand vier Punkte Rückstand auf Leader Juventus Turin. Dieser spielt am Sonntag zuhause gegen Sampdoria Genua und könnte mit einem Sieg den neunten Scudetto in Folge perfekt machen.

Genoa, bei dem Valon Behrami nach rund einer Stunde ausgewechselt wurde, muss weiterhin zittern. Die Reserve auf Lecce, das als Drittletzter auf einem Abstiegsplatz klassiert ist, beträgt vier Punkte. Lecce spielt am Sonntag auswärts gegen Bologna.

Quelle: sda
veröffentlicht: 25. Juli 2020 23:50
aktualisiert: 26. Juli 2020 07:20