Anzeige
EM 2020

Italien nach Penaltyschiessen gegen Spanien im EM-Final

7. Juli 2021, 09:18 Uhr
Italien steht zum vierten Mal im Final der Fussball-Europameisterschaft. Die Mannschaft von Trainer Roberto Mancini setzt sich im Londoner Wembley-Stadion gegen Spanien 4:2 im Penaltyschiessen durch.

Gianluigi Donnarumma hielt den vierten Versuch der Spanier von Alvaro Morata. Zu Beginn war Italiens Manuel Locatelli gescheitert und hatte Dani Olmo das Tor verfehlt.

Nach 90 und 120 Minuten stand es in der spektakulären Partie vor 57'811 Zuschauern 1:1. Federico Chiesa brachte die Italiener nach einer Stunde in Führung. Zehn Minuten vor Ende der regulären Spielzeit glich der von der Ersatzbank gekommene Morata für Spanien aus.

Italiens Gegner im Final am 11. Juli in London ist der Sieger des Duells zwischen England und Dänemark vom Mittwoch.

Telegramm:

Italien - Spanien 1:1 (1:1, 0:0) n.V. - Italien 4:2-Sieger im Penaltyschiessen.

Wembley, London. - 57'811 Zuschauer. - SR Brych (GER). - Tore: 60. Chiesa 1:0. 80. Morata 1:1. - Penaltyschiessen (Italien beginnend): Locatelli (Simon hält), Olmo (verschiesst); Belotti 1:0, Gerard Moreno 1:1; Bonucci 2:1, Thiago 2:2; Bernardeschi 3:2, Morata (Donnarumma hält); Jorginho 4:2.

Italien: Donnarumma; Di Lorenzo, Bonucci, Chiellini, Emerson (74. Toloi); Barella (85. Locatelli), Jorginho, Verratti (74. Pessina); Chiesa (107. Bernardeschi), Immobile (61. Berardi), Insigne (85. Belotti).

Spanien: Simon; Azpilicueta (85. Marcos Llorente), Eric Garcia (109. Pau Torres), Laporte, Jordi Alba; Koke (70. Rodri), Busquets (106. Thiago), Pedri; Ferran Torres (61. Morata), Oyarzabal (70. Gerard Moreno), Olmo.

Bemerkungen: Italien ohne Spinazzola (verletzt). Spanien ohne Sarabia (verletzt). 45. Lattenschuss Emerson. Verwarnungen: 51. Busquets (Foul). 97. Toloi (Foul). 118. Bonucci (Foul).

(red.)

Quelle: sda
veröffentlicht: 6. Juli 2021 20:49
aktualisiert: 7. Juli 2021 09:18