Sport
Fussball

Jürgen Klopp hat genug und kündigt seinen Rücktritt an

Premier League

Jürgen Klopp hat genug und kündigt seinen Rücktritt an

26.01.2024, 12:21 Uhr
· Online seit 26.01.2024, 12:01 Uhr
Der deutsche Star-Trainer Jürgen Klopp will Ende Saison seinen Club Liverpool verlassen. Das hat er am Freitag angekündigt. Er habe «keine Energie mehr».
Anzeige

Seit 2015 steht Jürgen Klopp beim Premier-League-Club Liverpool an der Seitenlinie und feiert Erfolge. Jetzt hat der 56-jährige Deutsche genug. Er kündigt an, dass er den Club auf Ende Saison verlassen werde, er habe «nicht mehr genug Energie». Sein Vertrag würde noch bis 2026 laufen.

«Ich liebe absolut alles an diesem Club»

Klopp habe die Besitzer von Liverpool bereits im November über den Schritt informiert. «Ich kann verstehen, dass es für einige in diesem Moment ein Schock ist. Aber ich kann es natürlich erklären – oder zumindest kann ich versuchen, es zu erklären.»

Weiter sagt der Deutsche: «Ich liebe absolut alles an diesem Club. Ich liebe alles an dieser Stadt. Ich liebe alles an den Fans, ich liebe das Team, ich liebe den Staff. Dass ich mich trotzdem so entscheide, zeigt, dass ich von meinem Schritt überzeugt bin.»

Liverpool an Spitze der Premier League

«Tatsache ist, dass ich langsam keine Energie mehr habe. Offensichtlich habe ich jetzt noch kein Problem, aber ich weiss, dass es künftig soweit sein wird. Ich kann den Job nicht immer wieder und wieder und wieder machen.»

Liverpool hat diese Woche das Finale des Carabao Cups erreicht und steht derzeit an der Spitze der Premier League. Der frühere Dortmund-Trainer führte Liverpool 2019 zum Sieg in der Champions League und 2020 zur ersten englischen Meisterschaft seit 30 Jahren. Zudem gewann er mit Liverpool die Club-Weltmeisterschaft 2020, den FA-Cup 2022 und den englischen Ligapokal 2022.

Der Trainer äusserte sich nicht dazu, ob er eine neue Herausforderung bei einem neuen Club oder in einer neuen Funktion sucht.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 26. Januar 2024 12:01
aktualisiert: 26. Januar 2024 12:21
Quelle: FM1Today

Anzeige
Anzeige