Uefa

Keine U19-EM wegen Coronavirus-Pandemie

21. Oktober 2020, 12:12 Uhr
Für Trainer Johann Vogel und sein Team fällt ein Ziel weg.
© KEYSTONE/SFV/Gaetan Bally
Die Uefa sagt die zunächst um ein Jahr verschobene U19-Europameisterschaft in Nordirland aufgrund der epidemiologischen Lage in Europa ab.

Damit werden Frankreich, England, Italien, die Niederlande und Portugal aufgrund ihres Uefa-Koeffizienten Europa an der U20-Weltmeisterschaft in Indonesien (20. Mai bis 12. Juni 2021) vertreten.

Auch die Schweiz hätte noch Chancen gehabt, sich für die U19-Endrunde 2021 zu qualifizieren. Die Mannschaft von Trainer Johann Vogel hätte Mitte November in den Niederlanden die zweite Phase der EM-Qualifikation gegen den Gastgeber, Finnland und Tschechien bestritten.

Quelle: sda
veröffentlicht: 21. Oktober 2020 12:10
aktualisiert: 21. Oktober 2020 12:12