EM U21

Kevin Rüegg für U21-EM nachnominiert

20. März 2021, 19:40 Uhr
Kevin Rüegg, hier noch im Tenü des FCZ, wird sich vielleicht bald an der U21-EM so freuen können.
© KEYSTONE/ENNIO LEANZA
Das Schweizer U21-Nationalteam wird in den anstehenden Gruppenspielen der Europameisterschaft in Slowenien auf Verteidiger Kevin Rüegg zählen können.

Der 22-jährige Söldner von Hellas Verona wurde von Nationalcoach Mauro Lustrinelli nachnominiert.

Rüegg war Anfang Woche verletzungsbedingt nicht ins Schweizer Kader berufen worden. Durch die unerwartet frühe Genesung wird er Teil des 23-Mann-Kaders sein, das die EM-Gruppenphase bestreiten wird. Der Aussenverteidiger wird für Noah Okafor nachnominiert, der seinerseits Wegen einer Muskelverletzung am Oberschenkel ausfällt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 20. März 2021 19:40
aktualisiert: 20. März 2021 19:40