Premier League

Knall bei Chelsea: Roman Abramowitsch macht Schluss

27. Februar 2022, 08:30 Uhr
Der russische Oligarch und Putin-Sympathisant Roman Abramowitsch gibt die Verantwortung beim englischen Champions-League-Sieger Chelsea an die Treuhänder der wohltätigen Stiftung des Vereins ab.
Roman Abramowitsch gibt Verantwortung bei Chelsea ab
© KEYSTONE/EPA/ANDY RAIN

Der Krieg in der Ukraine zieht seine Kreise bis in die Premier League – Der russische Milliardär Roman Abramowitsch gibt mit sofortiger Wirkung die Verantwortung des FC Chelsea ab. Das geht aus einer Mitteilung des Vertreters der Premier League hervor. Auch der Club hat dazu Stellung genommen.

Er habe seine Entscheidungen immer im besten Interesse des Klubs getroffen, schreibt der Russe in dem veröffentlichten Statement. Abramowitsch war in den vergangenen Tagen zunehmend wegen seiner Nähe zu Präsident Wladimir Putin in die Kritik geraten.

Quelle: sda
veröffentlicht: 27. Februar 2022 08:30
aktualisiert: 27. Februar 2022 08:30
Anzeige