Anzeige
Deutschland

Köln gewinnt das Derby gegen Gladbach – Haaland ist zurück

27. November 2021, 21:23 Uhr
Borussia Dortmund hat nach dem enttäuschenden Ausscheiden in der Champions League wieder ein Erfolgserlebnis gefeiert. Der BVB gewinnt bei Wolfsburg 3:1.
Erling Haaland ist zurück. Bei seinem Comeback markiert der Norweger im 50. Spiel das 50. Tor für Dortmund.
© KEYSTONE/AP/Bernd Thissen

Der BVB wird mit einem Punkt Rückstand auf Leader Bayern München in den Spitzenkampf vom kommenden Woche in Dortmund gehen. Die Bayern taten mit einem 1:0-Heimsieg gegen den Vorletzten Arminia Bielefeld das Minimum, um die Spitzenposition beizubehalten. Leroy Sané erlöste die Bayern, die zahlreiche Chancen nicht nutzen konnten, in der 71. Minute.

Die Partie in Wolfsburg begann gar nicht nach dem Geschmack der Dortmunder. Bereits nach zwei Minuten brachte Wout Weghorst Wolfsburg in Führung. Gregor Kobel blieb beim Abschluss des Niederländers ohne Chance. Die Mannschaft von Marco Rose, der nach der Enttäuschung auf dem europäischen Parkett ein rauer Wind entgegen geblasen hatte, agierte aber trotz des schlechten Starts spielbestimmend. Und nach einem Foul an Marco Reus kamen die Dortmunder schliesslich durch einen von Emre Can verwerteten Penalty zum Ausgleich. Nach der Pause hielt der BVB den Druck aufrecht und Donyell Malen besorgte zehn Minuten nach Wiederanpfiff die Führung. Den Schlusspunkt setzte schliesslich einer, den sie bei den Schwarz-Gelben gerade in der Champions League schmerzlich vermisst hatten.

Nach 72 Minuten wurde Erling Haaland eingewechselt, nachdem er seit Mitte Oktober mit Problemen am Hüftbeuger ausgefallen war, und der Norweger brauchte nicht lange, um in der Partie eine Duftmarke seiner Qualitäten zu hinterlassen. In der 81. Minute sorgte er nach Vorlage durch Julian Brandt für die endgültige Entscheidung mit einem Schuss in die weite Torecke. Im fünfzigsten Bundesligaeinsatz ist es der 50. Treffer für Haaland.

Das Rheinderby zwischen Köln und Borussia Mönchengladbach war derweil ein intensiv geführtes Spiel mit einem überraschenden Sieger. Jonas Hofmann glich für Gladbach nach 74 Minuten die Kölner Führung aus, und obwohl die Mannschaft von Adi Hütter zu diesem Zeitpunkt dominant agierte und der starke Yann Sommer das Team immer wieder vor einem Rückstand bewahrt hatte, sollte das Geschehen nicht zu Gunsten der Borussia kippen. Mark Uth und Ondrej Duda trafen innert einer Minute doppelt, während Alassane Pléa und Denis Zakaria zuvor nur den Pfosten getroffen hatten. Sebastian Andersson sorgte in der Nachspielzeit für den 4:1-Schlussstand für die Kölner, die in der Tabelle zu Gladbach aufschliessen.

Neun Tore in Fürth

Freiburg musste derweil die dritte Niederlage in Folge hinnehmen. Die Breisgauer verloren bei Aufsteiger Bochum nach Führung 1:2. Augsburg kam mit Andi Zeqiri und Ruben Vargas in einer harzigen Partie in letzter Sekunde zu einem Punkt in Berlin. Michael Gregoritsch traf in der 97. Minute zum Ausgleich.

Die torreichste Partie ereignete sich am Samstag in Fürth, wo sich Hoffenheim unter anderem dank drei Treffern von Ihlas Bebou 6:3 durchsetzte. Damit wartet der Aufsteiger mit Cedric Itten weiter auf den ersten Saisonsieg.

Telegramme und Rangliste

Bochum - Freiburg 2:1 (0:0). - 20'000 Zuschauer. - Tore: 51. Lienhart 0:1. 54. Polter 1:1. 82. Pantovic 2:1. - Bemerkungen: Bochum ohne Decarli (verletzt), Freiburg ohne Burkart (Ersatz).

Greuther Fürth - Hoffenheim 3:6 (1:2). - 4500 Zuschauer. - Tore: 22. Leweling 1:0. 32. Bebou 1:1. 40. Rutter 1:2. 46. Tillman 2:2. 58. Rutter 2:3. 62. Bebou 2:4. 66. Meyerhofer (Eigentor) 2:5. 67. Hrgota 3:5. 80. Bebou 3:6. - Bemerkung: Greuther Fürth mit Itten (ab 70.).

Hertha Berlin - Augsburg 1:1 (1:0). - 39'738 Zuschauer. - Tore: 40. Richter 1:0. 97. Gregoritsch 1:1. - Bemerkungen: Augsburg mit Vargas (verwarnt/bis 67.) und Zeqiri (bis 76.). 98. Rote Karte gegen Hertha-Assistent Andreas Neuendorf.

1. FC Köln - Borussia Mönchengladbach 4:1 (0:0). - 50'000 Zuschauer. - Tore: 55. Ljubicic 1:0. 74. Hofmann 1:1. 77. Uth 2:1. 78. Duda 3:1. 93. Andersson 4:1. - Bemerkungen: Borussia Mönchengladbach mit Sommer (verwarnt), Elvedi und Zakaria (verwarnt), ohne Embolo (verletzt).

Wolfsburg - Borussia Dortmund 1:3 (1:1). - 13'281 Zuschauer. - Tore: 2. Weghorst 1:0. 35. Can (Foulpenalty) 1:1. 55. Malen 1:2. 81. Haaland 1:3. - Bemerkungen: Wolfsburg mit Mbabu (ab 74.), ohne Steffen (verletzt) und Mehmedi (nicht im Aufgebot), Borussia Dortmund mit Kobel und Akanji, ohne Hitz (Ersatz) und Bürki (nicht im Aufgebot).

Bayern München - Arminia Bielefeld 1:0 (0:0). - 12'000 Zuschauer. - Tor: 71. Sané 1:0. - Bemerkungen: Arminia Bielefeld mit Brunner.

Rangliste: 1. Bayern München 13/31 (42:13). 2. Borussia Dortmund 13/30 (33:19). 3. SC Freiburg 13/22 (19:13). 4. Bayer Leverkusen 12/21 (25:17). 5. Union Berlin 12/20 (19:17). 6. Hoffenheim 13/20 (27:20). 7. Wolfsburg 13/20 (15:17). 8. RB Leipzig 12/18 (23:13). 9. Mainz 05 13/18 (17:14). 10. 1. FC Köln 13/18 (22:22). 11. Borussia Mönchengladbach 13/18 (18:18). 12. Bochum 13/16 (12:20). 13. Eintracht Frankfurt 12/15 (14:16). 14. Hertha Berlin 13/14 (13:27). 15. VfB Stuttgart 13/13 (18:23). 16. Augsburg 13/13 (12:22). 17. Arminia Bielefeld 13/9 (9:19). 18. Greuther Fürth 13/1 (11:39).

Quelle: sda
veröffentlicht: 27. November 2021 20:40
aktualisiert: 27. November 2021 21:23