Lausanne holt Spieler aus Serbien und Frankreich

7. Januar 2019, 09:01 Uhr
Lausanne-Trainer Giorgio Contini kann in der Rückrunde auf zwei weitere Spieler zurückgreifen, um den anvisierten Aufstieg doch noch zu schaffen
© KEYSTONE/LAURENT GILLIERON
Lausanne-Sport, aktueller Dritter der Challenge League, verstärkt sich auf die Rückrunde hin mit zwei Spielern. Vom serbischen Erstligisten Napredak Krusevac stösst Verteidiger Nikola Boranijasevic zu den Waadtländern.

Der 26-Jährige erzielte für den Tabellen-Fünften der höchsten serbischen Liga in dieser Saison zwei Treffer.

Vom abstiegsgefährdeten Ligue-2-Klub Nancy holt Lausanne zudem Stürmer Anthony Koura. Der 25-Jährige, der in dieser Saison noch keinen Treffer erzielt hat, bestritt seine letzte Partie für Nancy am 23. November und wurde seitdem nicht mehr eingesetzt.

 

Quelle: SDA
veröffentlicht: 7. Januar 2019 08:36
aktualisiert: 7. Januar 2019 09:01