Anzeige
Ligue 1

Lille mit Remis – Paris Saint-Germain rückt heran

17. Mai 2021, 06:38 Uhr
Das Meisterrennen in Frankreich wird erst am letzten Spieltag entschieden. Leader Lille lässt seinen ersten Verfolger Paris Saint-Germain mit einem 0:0 gegen Saint-Etienne auf einen Punkt heranrücken.
Die Pariser Marquinhos und Thilo Kehrer steigen eine Etage höher als die Gegenspieler von Reims
© KEYSTONE/AP/Michel Euler

Paris Saint-Germain fuhr gegen Reims derweil ein problemloses 4:0 ein. Neymar vom Penaltypunkt sowie Kylian Mbappé, Marquinhos und Moise Kean waren die Torschützen für PSG, das während 80 Minuten in Überzahl spielen konnte.

Auch Monaco, das gegen Rennes 2:0 gewann, hat mit drei Punkten Rückstand und dem etwas schlechteren Torverhältnis noch eine kleine, zumindest theoretische Chance auf den Titel. Derweil steht Nîmes nach einem 2:5 gegen Lyon als zweiter Absteiger neben Dijon fest.

Quelle: sda
veröffentlicht: 16. Mai 2021 23:10
aktualisiert: 17. Mai 2021 06:38