Anzeige
England

Lucien Favre soll Crystal Palace übernehmen

24. Juni 2021, 16:31 Uhr
Lucien Favre soll sich mit Crystal Palace über einen Dreijahresvertrag geeinigt haben, schreiben englische Medien.
Lucien Favre, seit Dezember 2020 freigestellt, hat bei Crystal Palace einen neuen Job vor Augen
© KEYSTONE/EPA POOL/FRIEDEMANN VOGEL / POOL

Zur Offizialisierung fehle nur noch Favres Arbeitsbewilligung. Der 63-Jährige würde Nachfolger von Trainer Roy Hodgson (73), der von 1990 während fünf Jahren in der Schweiz arbeitete, von 1992 bis 1995 als Nationaltrainer.

Favre wurde Mitte Dezember bei Borussia Dortmund entlassen. In England arbeitete er bislang noch nie. Zuletzt soll der Romand auch bei Everton und Fenerbahce Istanbul ein Thema gewesen sein.

Quelle: sda
veröffentlicht: 24. Juni 2021 16:10
aktualisiert: 24. Juni 2021 16:31