Spanien

Luis Enrique wird wieder spanischer Nationaltrainer

19. November 2019, 14:40 Uhr
Luis Enrique kehrt wieder auf die Trainerbank Spaniens zurück.
© KEYSTONE/AP/MIGUEL MORENATTI
Luis Enrique wird wieder spanischer Nationaltrainer. Der 49-Jährige aus Gijon löst seinen Vorgänger und Nachfolger Robert Moreno wieder ab und führt «La Roja» an die EM 2020.

Enrique war im Juni wegen der Krebserkrankung seiner zwei Monate später verstorbenen Tochter Xana vom Amt zurückgetreten, das er nach der WM 2018 angetreten hatte.

«Wir haben immer gesagt, dass die Tür für eine Rückkehr offen stehe», sagte Spaniens Verbandspräsident Luis Rubiales. Die neuerliche Zusammenarbeit mit Enrique ist bis zur WM 2022 in Katar geplant.

Unter Enriques Assistent und Nachfolger Robert Moreno gewann Spanien sieben von neun Spielen. «La Roja» qualifizierte sich als Gruppensieger für die EM 2020 und wird bei der Auslosung am 30. November in Bukarest in Lostopf 1 sein.

Quelle: sda
veröffentlicht: 19. November 2019 13:10
aktualisiert: 19. November 2019 14:40