Anzeige
Super League

Luzern und Lucas gehen getrennte Wege

3. Juli 2021, 13:23 Uhr
Der FC Luzern und der Brasilianer Lucas gehen trotz des bis am 30. Juni 2022 laufendes Vertrages getrennte Wege.
Lucas verlässt Luzern auf eigenen Wunsch.
© KEYSTONE/URS FLUEELER

Der 28-jährige Innenverteidiger bat um diesen Schritt, damit er seine Karriere bei einem anderen Verein fortsetzen kann. Lucas stiess im Januar 2017 von Le Mont zu den Innerschweizern und bestritt in der Super League 98 Partien, in denen er fünf Tore erzielte.

Lucas war in Luzerns Innenverteidigung lange Zeit eine feste Grösse. In der Rückrunde der letzten Saison wurde er zunehmend vom jungen Luzerner Marco Burch verdrängt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 3. Juli 2021 12:55
aktualisiert: 3. Juli 2021 13:23