Super League

Luzern verstärkt sich mit österreichischem Internationalen

16. September 2020, 18:22 Uhr
So wünschen sie sich Louis Schaub beim FC Luzern: Der österreichische Internationale jubelt bei seinem Ex-Klub Köln über einen Treffer
© KEYSTONE/DPA/ANNEGRET HILSE
Der FC Luzern verstärkt seine Offensive mit der Verpflichtung von Louis Schaub. Der österreichische Internationale stösst leihweise von Köln in die Zentralschweiz.

Der Deal mit dem Bundesligisten beinhaltet eine Kaufoption des FCL für den offensiven Mittelfeldspieler. Schaub hatte 2018 via Admira Wacker und Rapid Wien den Sprung nach Deutschland geschafft, wo er beim damaligen Zweitligist Köln anheuerte. In seinen zwei Jahren im nahen Ausland kam der 25-Jährige für den 1. FC Köln und den Hamburger SV auf 39 Zweitliga-Einsätze und neun Partien in der Bundesliga.

Seinen Einstand im Nationalteam feierte Schaub 2016 unter dem Zürcher Marcel Koller. Seither brachte er es für Österreich in 14 Spielen auf fünf Tore. Bei den Partien in der Nations League von Anfang Monat zählte Schaub allerdings nicht zum Aufgebot von Nationalcoach Franco Foda.

Quelle: sda
veröffentlicht: 16. September 2020 18:20
aktualisiert: 16. September 2020 18:22