Anzeige
Europa League

Lyon bleibt ohne Punktverlust

22. Oktober 2021, 06:01 Uhr
Xherdan Shaqiri ist mit Lyon in der Europa League auf Kurs Richtung direkte Achtelfinal-Qualifikation. Die Franzose kommen nach 0:2-Rückstand bei Sparta Prag zum 4:3 und bleiben ohne Punktverlust.
Lyon mit Xherdan Shaqiri schaffte in Prag die Wende und bleibt damit sicherer Leader in seiner Europa-League-Gruppe
© KEYSTONE/AP/Petr David Josek

Auf die zwei frühen Tore des Slowaken Lukas Haraslin für Sparta reagierte Lyon durch Treffer von Karl Toko Ekambi (2), Houssem Aouar und Lucas Paqueta zum 4:2. Shaqiri war am 2:2 beteiligt und wurde eine Viertelstunde vor Schluss ausgewechselt, kurz nachdem Lyons Aussenverteidiger Malo Gusto vom Platz geflogen war.

Djibril Sow kam mit der Eintracht Frankfurt zu einem 3:1-Heimsieg gegen Olympiakos Piräus. Der Schweizer Internationale war am Treffer zum 2:1 entscheidend beteiligt. Sein kluger Pass ermöglichte Almamy Touré kurz vor der Pause die erneute Führung. Dank dem Erfolg übernahmen die Frankfurter von den Griechen die Leaderposition in der Gruppe D.

Für das von Gerardo Seoane trainierte Leverkusen gab es bei Betis Sevilla ein 1:1. Robert Andrich erzielte den Ausgleich in der 82. Minute mit einem abgefälschten Schuss.

Quelle: sda
veröffentlicht: 21. Oktober 2021 23:20
aktualisiert: 22. Oktober 2021 06:01