England

Manchester City baut Serie und Führung aus

4. Februar 2021, 05:48 Uhr
Manchester City gibt sich an der Spitze der Premier League weiterhin keine Blösse. In Burnley feiern die Citizens mit 2:0 den neunten Meisterschaftssieg in Folge.
Gabriel Jesus und Raheem Sterling zeichnen sich gegen Burnley als Torschützen aus
© KEYSTONE/AP/Alex Pantling

Auf dem Weg zum 13. Meisterschaftsspiel ohne Niederlage glückte Manchester City ein Einstand nach Mass. Gabriel Jesus brachte den Favoriten bei Burnley mit dem 1:0 in der 3. Minute auf Kurs. Zehn Minuten vor der Pause sorgte Raheem Sterling mit dem 2:0 schon für die Vorentscheidung.

Beeindruckend an der Serie des Teams von Pep Guardiola ist vor allem die defensive Stabilität. In den letzten neun Pflichtspielen kassierten die Citizens nur ein Gegentor, die letzte Niederlage, ein 0:2 bei Tottenham Hotspur, datiert von November. In der Tabelle liegt City nach Verlustpunkten schon sechs Zähler vor Stadtrivale United.

Eine nächste, wohl vorentscheidende Pleite im Titelrennen kassierte Xherdan Shaqiri mit Liverpool. Der Schweizer Internationale, der bis zur 64. Minute auf dem Platz stand, unterlag mit den Reds beim abstiegsbedrohten Brighton & Hove Albion 0:1. Das einzige Tor für die Gäste, bei denen der Schweizer Nachwuchsinternationale Andi Zeqiri zu einem Kurzeinsatz kam, erzielte der Kolumbianer Steven Alzate zehn Minuten nach der Pause.

Die Reds rutschten nach der Niederlage wieder hinter Leicester City zurück, das nach zwei Spielen ohne Sieg gegen den wie Brighton abstiegsgefährdeten Aufsteiger Fulham in die Erfolgsspur zurück fand. Kelechi Iheanacho (17.) und James Justin (44.) schossen die Tore zu Leicesters 2:0-Sieg, die den Überraschungsmeister von 2016 auf den 3. Platz zurückführten.

Quelle: sda
veröffentlicht: 3. Februar 2021 23:12
aktualisiert: 4. Februar 2021 05:48
Anzeige