Spanien

Marc-Andre ter Stegens Ausflug lohnte sich nicht

22. November 2020, 06:59 Uhr
Es war wieder kein Abend für Lionel Messi.
© KEYSTONE/EPA/JUANJO MARTIN
In der spanischen Meisterschaft sind weiterhin weder Real Madrid noch der FC Barcelona unter den ersten drei.

Die Madrilenen führten im Spitzenspiel in Villarreal von der 2. bis zur 76. Minute, ehe sie durch einen Foulpenalty das 1:1 hinnehmen mussten. Das Führungstor hatte mit einem Flugkopfball Mariano erzielte, der längere Zeit verletzt gewesen war.

Barcelona erlitt im achten Spiel die dritte Niederlage. Durch das 0:1 in Madrid gegen das nach Verlustpunkten führende Atlético wuchs der Rückstand der Katalanen auf neun Verlustpunkte an.

Das Tor erzielte Yannick Carrasco Sekunden vor der Pause. Barcelonas Goalie Marc-Andre ter Stegen war gegen 50 Meter aus dem Tor geeilt, um gegen Carrasco zu klären. Der belgische Internationale spielte ihn aus und traf aus grosser Distanz das leere Tor.

Telegramme und Rangliste

Villarreal - Real Madrid 1:1 (0:1). - Tore: 2. Mariano 0:1. 76. Moreno (Foulpenalty) 1:1.

Atlético Madrid - Barcelona 1:0 (1:0). - Tor: 45. Carrasco 1:0.

Weitere Resultate vom Samstag: Levante - Elche 1:1. FC Sevilla - Celta Vigo 4:2.

Rangliste: 1. Atletico Madrid 8/20 (18:2). 2. San Sebastian 9/20 (20:4). 3. Villarreal 10/19 (14:10). 4. Real Madrid 9/17 (15:10). 5. Granada 8/14 (9:11). 6. Cadiz 9/14 (8:10). 7. FC Sevilla 8/13 (11:8). 8. Elche 8/12 (8:9). 9. Betis Sevilla 9/12 (12:17). 10. Getafe 8/11 (8:9). 11. FC Barcelona 8/11 (15:9). 12. Valencia 9/11 (15:14). 13. Osasuna 9/11 (8:9). 14. Athletic Bilbao 8/9 (7:9). 15. Alaves 9/9 (7:10). 16. Eibar 9/9 (6:9). 17. Levante 9/7 (9:14). 18. Huesca 10/7 (8:16). 19. Celta Vigo 10/7 (8:19). 20. Valladolid 9/6 (7:14).

Quelle: sda
veröffentlicht: 21. November 2020 23:35
aktualisiert: 22. November 2020 06:59