Marseille sucht einen neuen Trainer

22. Mai 2019, 16:29 Uhr
Keine Zukunft in Marseille: Trainer Rudi Garcia hört Ende Saison auf
Keine Zukunft in Marseille: Trainer Rudi Garcia hört Ende Saison auf
© KEYSTONE/AP/CLAUDE PARIS
Rudi Garcia tritt nach einer verunglückten Saison als Trainer von Marseille zurück. Der 55-Jährige wird die Mannschaft am Freitag zum Abschluss der Ligue 1 ein letztes Mal betreuen.

Der Franzose war im Oktober 2016 nach drei Jahren bei der AS Roma zu Olympique Marseille gestossen. Seinen grössten Erfolg mit den Südfranzosen feierte er vor einem Jahr mit dem Vorstoss in den Final der Europa League (Niederlage gegen Atlético Madrid). In dieser Saison schied Marseille in allen Cup-Wettbewerben früh aus und verpasste in der Meisterschaft einen Europacup-Platz.

Der Nachfolger von Garcia, der erst im letzten Herbst seinen Vertrag bis 2021 verlängert hatte, ist noch nicht bestimmt. Als Favorit gilt der Argentinier Gabriel Heinze. Der 41-jährige Ex-Verteidiger von Marseille trainiert derzeit den argentinischen Erstligisten Velez Sarsfield.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 22. Mai 2019 16:18
aktualisiert: 22. Mai 2019 16:29