Deutschland

Mit Leverkusen geht es noch weiter hinunter

21. März 2021, 20:17 Uhr
Ein frostiges Lächeln von Peter Bosz.
© KEYSTONE/EPA/Lars Baron / POOL
Leverkusen findet anscheinend nicht mehr aus dem Tief. Die Leverkusener verlieren in der 26. Bundesliga-Runde 0:3 bei Hertha Berlin, das nur eines der letzten elf Meisterschaftsspiele gewonnen hat.

Das aus der Sicht von Leverkusens Trainer Peter Bosz bittere 0:3 hatte schon nach 33 Minuten Bestand. Das 2:0 erzielte der frühere Sittener Matheus Cunha. Die Werkself liess sich in der ersten Halbzeit etwa so demontieren wie im Europa-League-Spiel in Bern gegen die Young Boys.

Für Peter Bosz dürfte es nach der Niederlage in Berlin nicht einfach werden, seine Anstellung zu behalten. Der 4. Platz, der die Teilnahme an der Champions League ermöglicht, ist mittlerweile um sieben Punkte entrückt. Der Niederländer musste sich nach dem Match zwangsläufig der Frage nach seiner Zukunft stellen. «Ja», lautete die kurze Antwort. Er werde auch im nächsten Spiel gegen Schalke noch auf der Bank sitzen. In der anstehenden Länderspielpause sollen sich - so Bosz' Plan - seine in Berlin schon wieder enttäuschenden Spieler bei ihren jeweiligen Nationalteams Selbstvertrauen und Frische holen.

Freiburg im Vormarsch

Freiburg hat sich derweil mit einem Sieg nach zuletzt zwei Niederlagen wieder den Europacup-Rängen angenähert. Die Freiburger setzten sich mit 2:0 gegen den FC Augsburg durch, bei dem Ruben Vargas für die letzten 25 Minuten eingewechselt wurde. Freiburg liegt als Achter nur noch drei Punkte hinter dem Sechsten Bayer Leverkusen.

Die Augsburger mussten nach dem jüngsten 3:1 gegen Borussia Mönchengladbach einen Rückschlag hinnehmen. Als 13. haben sie sechs Zähler Reserve auf Köln, das auf dem Barrage-Platz liegt.

Telegramme und Rangliste

Hoffenheim - Mainz 1:2 (1:2). - Tore: 1. Glatzel 0:1. 39. Bebou 1:1. 41. Kohr 1:2. - Bemerkungen: Mainz ohne Edimilson Fernandes (nicht im Aufgebot).

Hertha Berlin - Bayer Leverkusen 3:0 (3:0). - Tore: 4. Zeefuik 1:0. 26. Cunha 2:0. 33. Cordoba 3:0.

Freiburg - Augsburg 2:0 (0:0). - Tore: 51. Sallai 1:0. 79. Lienhart 2:0. - Bemerkungen: Augsburg ab 61. mit Vargas.

Rangliste: 1. Bayern München 26/61 (78:35). 2. RB Leipzig 26/57 (48:21). 3. Wolfsburg 26/51 (45:22). 4. Eintracht Frankfurt 26/47 (53:36). 5. Borussia Dortmund 26/43 (54:37). 6. Bayer Leverkusen 26/40 (43:31). 7. Union Berlin 26/38 (40:32). 8. SC Freiburg 26/37 (39:39). 9. VfB Stuttgart 26/36 (47:41). 10. Borussia Mönchengladbach 26/36 (44:40). 11. Hoffenheim 26/30 (40:45). 12. Werder Bremen 26/30 (31:38). 13. Augsburg 26/29 (27:40). 14. Hertha Berlin 26/24 (31:45). 15. Mainz 05 26/24 (26:45). 16. 1. FC Köln 26/23 (25:46). 17. Arminia Bielefeld 26/22 (20:45). 18. Schalke 04 26/10 (16:69).

Quelle: sda
veröffentlicht: 21. März 2021 20:17
aktualisiert: 21. März 2021 20:17