Anzeige
Deutschland

Neuer Trainer für Ruben Vargas in Augsburg

26. April 2021, 14:35 Uhr
Heiko Herrlich muss nach dem 2:3 am Freitag gegen Köln gehen
© KEYSTONE/DPA/MATTHIAS BALK
Augsburg wechselt für die letzten Bundesliga-Runden den Trainer. Der abstiegsgefährdete Klub mit dem Schweizer Ruben Vargas trennt sich von Heiko Herrlich und holt Markus Weinzierl zurück.

Nach vier Spielen ohne Sieg, darunter Niederlagen gegen die hinter Augsburg klassierten Schalke und Köln, und mit nur noch vier Punkten Reserve auf den Barrage-Platz muss der erst vor einem guten Jahr engagierte Heiko Herrlich gehen. Der frühere Stürmer hatte im März 2020 die Nachfolge des Wallisers Martin Schmidt angetreten und die Mannschaft daraufhin zum Klassenerhalt geführt.

Mit Weinzierl kehrt jener Trainer in die bayrische Metropole mit einem Vertrag bis Sommer 2022 zurück, der Augsburg 2016 erstmals in die Europa League geführt hatte. Danach war der 46-Jährige bei den Ligakonkurrenten Schalke und Stuttgart glücklos tätig.

Quelle: sda
veröffentlicht: 26. April 2021 14:25
aktualisiert: 26. April 2021 14:35