Anzeige
Frankreich

Paris Saint-Germain mit souveränem Cupsieg

20. Mai 2021, 05:45 Uhr
Paris Saint-Germain sichert sich den ersten Titel der Saison. Im französischen Cupfinal bezwingt die Mannschaft von Mauricio Pochettino Monaco 2:0.
Die goldene Mitte: Kylian Mbappé führt Paris Saint-Germain im Cup zum Titel
© KEYSTONE/AP/Christophe Ena

Mauro Icardi nach zwanzig Minuten und Kylian Mbappé (81.) in der Schlussphase glänzten bei Pochettinos erstem Titel als Trainer von PSG als Torschützen. Auf dem Weg zum fünften Cupsieg aus den letzten sechs Jahren liess sich PSG auch von der Abwesenheit Neymars nicht stoppen. Der Brasilianer war wie Teamkollege Presnel Kimpembe trotz Pariser Einsprache für das Final gesperrt geblieben, Stellvertreter Icardi vertrat ihn als Torschütze zum wegweisenden 1:0 ordentlich.

Weiteren Schub geben könnte der Cup-Erfolg der Pariser Edeltruppe im Schlussspurt der französischen Meisterschaft. Eine Runde vor Schluss liegt PSG, das die vierte Meisterschaft in Folge anpeilt, einen Punkt hinter Leader Lille zurück. Zum Meisterschaftsabschluss trifft der Titelverteidiger aus Paris am Sonntag auf Brest, während Lille seinen Vorsprung in Angers verteidigen muss.

Telegramm:

Monaco - Paris Saint-Germain 0:2 (0:1). - Stade de France, Paris. - Tore: 19. Icardi 0:1. 81. Mbappé 0:2.

Quelle: sda
veröffentlicht: 19. Mai 2021 23:20
aktualisiert: 20. Mai 2021 05:45