Anzeige
Deutschland

Patrik Schick erzielt gegen Greuther Fürth vier Tore

4. Dezember 2021, 21:24 Uhr
7:1 gegen Greuther Fürth und vier Tore von Patrik Schick: Historischer Nachmittag für Bayer Leverkusen.
Der Tscheche Patrik Schick von Bayer Leverkusen liess gegen Greuther Fürth die Muskeln spielen.
© KEYSTONE/AP/MARTIN MEISSNER

Das Team des Schweizer Trainers Gerardo Seoane festigte in der 14. Runde seinen Status als Nummer 3 der Bundesligasaison 2021/22 hinter Bayern München und Borussia Dortmund. Bayer gewinnt das Heimspiel gegen den Tabellenletzten Greuther Fürth 7:1 und kommt zum höchsten Sieg in der Meisterschaft seit über 21 Jahren. Damals gewann Bayer gegen Ulm 9:1.

Grosse Leistung

Der Tscheche Patrik Schick erzielte nach der Pause vier Tore. Er ist nach Klaus Scheer, Gerd Müller, Dieter Hoeness, Jürgen Klinsmann und Robert Lewandowski erst der sechste Spieler, dem dies in der Bundesliga gelang.

Für die drei Treffer vom 5:1 zum 7:1 benötigte Schick dabei bloss sieben Minuten. Für einen Bundesliga-Rekord reichte dies jedoch nicht; Bayerns Robert Lewandowski erzielte vor sechs Jahren einen Hattrick in 3:22 Minuten.

Telegramme:

Augsburg - Bochum 2:3 (0:3). - Keine Zuschauer. - Tore: 23. Polter 0:1. 40. Holtmann 0:2. 45. Polter 0:3. 58. Gregoritsch 1:3. 86. Caligiuri (Foulpenalty) 2:3. - Bemerkung: Augsburg mit Vargas (bis 80.) und Zeqiri (bis 41.), Bochum ohne Decarli (verletzt).

Arminia Bielefeld - 1. FC Köln 1:1 (0:1). - 8231 Zuschauer. - Tore: 17. Özcan 0:1. 60. Lasme 1:1. - Bemerkung: Arminia Bielefeld mit Brunner, ohne Edimilson Fernandes (Ersatz).

Bayer Leverkusen - Greuther Fürth 7:1 (3:1). - 10'455 Zuschauer. - Tore: 12. Adli 1:0. 17. Tapsoba 2:0. 33. Dudziak 2:1. 45. Hincapié 3:1. 49. Schick 4:1. 69. Schick 5:1. 75. Schick 6:1. 76. Schick 7:1. - Bemerkung: Greuther Fürth ohne Itten (Ersatz).

Mainz - Wolfsburg 3:0 (2:0). - 10'000 Zuschauer. - Tore: 2. Burkardt 1:0. 4. Stach 2:0. 90. Lacroix (Eigentor) 3:0. - Bemerkung: Mainz mit Widmer, Wolfsburg mit Mbabu (ab 46.), ohne Steffen (Ersatz) und Mehmedi (verletzt).

Hoffenheim - Eintracht Frankfurt 3:2 (2:1). - Keine Zuschauer. - Tore: 15. Borre 0:1. 24. Geiger 1:1. 30. Rutter 2:1. 60. Samassékou 3:1. 72. Paciencia 3:2. - Bemerkung: Eintracht Frankfurt mit Sow.

Rangliste:

1. Bayern München 14/34 (45:15). 2. Borussia Dortmund 14/30 (35:22). 3. Bayer Leverkusen 14/27 (35:19). 4. Hoffenheim 14/23 (30:22). 5. Union Berlin 14/23 (22:20). 6. SC Freiburg 13/22 (19:13). 7. Mainz 05 14/21 (20:14). 8. Wolfsburg 14/20 (15:20). 9. 1. FC Köln 14/19 (23:23). 10. Bochum 14/19 (15:22). 11. Borussia Mönchengladbach 13/18 (18:18). 12. RB Leipzig 14/18 (25:18). 13. Eintracht Frankfurt 14/18 (18:20). 14. Hertha Berlin 13/14 (13:27). 15. VfB Stuttgart 13/13 (18:23). 16. Augsburg 14/13 (14:25). 17. Arminia Bielefeld 14/10 (10:20). 18. Greuther Fürth 14/1 (12:46).

Quelle: sda
veröffentlicht: 4. Dezember 2021 20:58
aktualisiert: 4. Dezember 2021 21:24