Anzeige
Polen

Paulo Sousa nicht mehr Nationaltrainer von Polen

29. Dezember 2021, 21:06 Uhr
Paulo Sousa tritt als Nationaltrainer der polnischen Nationalmannschaft zurück.
Paulo Sousa zieht schon wieder weiter - voraussichtlich von Warschau nach Rio de Janeiro
© KEYSTONE/EPA PAP/PIOTR NOWAK

Der ehemalige Coach des FC Basel strebte in den letzten Tagen eine Auslösung seines bis März laufenden Vertrages an, um gemäss Medienberichten ein Angebot des brasilianischen Spitzenklubs Flamengo Rio de Janeiro anzunehmen.

In Polen war Sousa ein knappes Jahr tätig. Bei der EM schied sein Team in der Vorrunde aus. In der WM-Qualifikation schafften es die Polen in die Playoffs, in denen sie zunächst auf Russland treffen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 29. Dezember 2021 21:06
aktualisiert: 29. Dezember 2021 21:06