Super League

Petretta mit Erschütterung des Rückenmarks

20. Dezember 2020, 19:40 Uhr
Raoul Petretta im Match gegen St.Gallen verletzt am Boden.
© KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS
Raoul Petretta, Defensivspieler des FC Basel, erleidet bei seinem Zwischenfall im Heimspiel gegen St. Gallen eine Erschütterung des oberen Rückenmarks, wie der Klub auf Twitter mitteilt.

Die Verletzung sei mit einer Hirnerschütterung vergleichbar. Petretta weise keine Symptome einer Querschnittlähmung auf, und es gehe ihm wieder deutlich besser. Weitere stationäre Abklärungen werden gemäss dem Klub in den nächsten Tagen folgen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 20. Dezember 2020 19:40
aktualisiert: 20. Dezember 2020 19:40