Anzeige
Copa America

Porto-Stürmer Diaz schiesst Kolumbien auf Platz 3

10. Juli 2021, 10:00 Uhr
Mit einem Sieg über Peru sichert sich die kolumbianische Nationalmannschaft den dritten Platz beim Copa America.
Der Verteidiger kommt zu spät. Luis Diaz (im blauen Dress) trifft.
© KEYSTONE/AP/Eraldo Peres

Das Team von Trainer Reinaldo Rueda setzt sich in der Nacht auf Samstag in Brasilia 3:2 (0:1) durch.

Nach einem langen Pass tief aus der eigenen Hälfte und einem präzisen Querpass kurz vor dem Strafraum ging Peru durch einen Treffer von Yoshimar Yotun in der 44. Minute zunächst in Führung. Zu Beginn der zweiten Halbzeit verwandelte Juan Cuadrado von Juventus Turin in der 49. Minute einen Freistoss direkt zum Ausgleich. In der 66. Minute nahm Luis Diaz vom FC Porto einen weiten Abschlag des gegnerischen Torhüters an, legte sich den Ball mit der Schulter vor und erhöhte zum 2:1. Gianluca Lapadula glich in der 82. Minute nach einem Corner per Kopfball aus. Kurz vor Abpfiff traf Diaz in der 93. Minute mit einem Schuss von ausserhalb des Strafraums zum Endstand.

In der Nacht auf Sonntag treffen im Final in Rio de Janeiro Argentinien und Brasilien aufeinander.

Quelle: sda
veröffentlicht: 10. Juli 2021 08:00
aktualisiert: 10. Juli 2021 10:00